Konzeption für "Seniorentreff am Bürgerplatz" in Rödental

Ehrenamtliches Engagement

Die Gewinnung ehrenamtlich tätiger Menschen ist für das Altenservicezentrum eine zentrale Aufgabe, um offene Altenarbeit überhaupt durchführen zu können. Das Ehrenamt als Möglichkeit der Selbstentfaltung und Erfahrung der eigenen Fähigkeiten stärken das Selbstbewusstsein und schaffen Zufriedenheit durch selbstbestimmtes Agieren und die Erfahrung, gebraucht zu werden.
Das Angebot des Altenservicezentrums richtet sich nach dem Wunsch nach einem ehrenamtlichen Engagement und den individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Seniorinnen und Senioren, die für andere Menschen aktiv werden wollen. Daraus ergibt sich eine wünschenswerte Vielfalt der Aktivitäten, aber auch der ehrenamtlichen Mitarbeit:

Mithilfe in der Cafeteria, Pflege der Pflanzen im Treff, Telefondienst, Schreiben des Veranstaltungskalenders
Leitung von Gruppen, z.B. Aquarellmalerei, Organisation einer Kegelrunde, Leitung eines Computerkurses
Informieren über andere Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements, z.B. beim Besuchsdienst, beim Hospizverein

Aufgabe des Altenservicezentrums ist die Suche nach passgerechten Aktivitätsmöglichkeiten, die eine freie Disposition über Zeit, Art und Umfang der Tätigkeit erlauben. Akzeptiert wird auch ein nur punktuelles Engagement für begrenzte Einsätze.
Ältere Menschen werden als ehrenamtliche Mitarbeiter in die konkrete Arbeitsgestaltung des Altenservicezentrums einbezogen. Das Altenservicezentrum ist so ein Motor für neues Engagement, die Basis für Aktionen älterer Menschen für sich und andere.

<< zurück

 

AWO-Kreisverband Coburg e.V. - Hahnweg 154 - 96450 Coburg -
Telefon: 09561/230676-0 - Telefax: 09561/230676-19
Mail: Post at awo-coburg.de - Internet: http://www.awo-coburg.de