Konzeption für "Seniorentreff am Bürgerplatz" in Rödental

Internetcafe

Altenarbeit und Altenhilfe muss sich heute auf sehr unterschiedliche Bedürfnisse und Bedarfsstrukturen der älteren Menschen einstellen. Dazu gehört auch die Anknüpfung an die aktuellen gesellschaftlichen Veränderungen, an denen ältere Menschen genauso partizipieren möchten wie die jüngeren Generationen. Auch im Miteinander der Generationen ist es unabdingbar, eine gemeinsame Kommunikationsbasis zu schaffen. Welche Freude ist es z.B. für Großeltern, ihre Enkelkinder im fernen Amerika über die Webcam begrüßen zu können!
Das Internet Café im Altenservicezentrum ist ein sozialer Treffpunkt der Senioren. Die Anbindung an das Internet hat mehrere Vorteile. Es dient der Information, z.B. über Fragen der Gesundheit, zur thematischen Weiterbildung, Kontaktaufnahme, Einkauf bis hin zum regelmäßigen Emailkontakt mit Kindern, Enkeln und Freunden.
Durch spezielle EDV-Programme sind Computer auch für das Gedächtnistraining hervorragend geeignet. Vor allem in Kombination mit dem körperlichen Training sind die besten Ergebnisse zu erzielen. Der Erfolg des Trainings lässt sich messen und fortschreiben.
Die Ausstattung mit zwei bis drei Computerarbeitsplätzen mit Internetanschluss in räumlicher Einbindung in das Servicezentrum ist eine optimale Voraussetzung, die Hemmschwelle zu überwinden und einmal ins Internet hineinzuschauen. Internet Café, digitale Kamera und Webcam bieten eine Vielfalt von attraktiven Angeboten nicht nur für die ältere Generation, sondern könnten zu bestimmten Zeiten auch von anderen Interessenten genutzt werden.
Die Anleitung und Einarbeitung ins Internet kann auf ehrenamtlicher Basis gegeben werden. Eine eigene Internetseite wäre eine weitere Zielsetzung, die aus Eigeninitiative der Seniorinnen und Senioren entstehen könnte.

<< zurück

 

AWO-Kreisverband Coburg e.V. - Hahnweg 154 - 96450 Coburg -
Telefon: 09561/230676-0 - Telefax: 09561/230676-19
Mail: Post at awo-coburg.de - Internet: http://www.awo-coburg.de