Konzeption für "Seniorentreff am Bürgerplatz" in Rödental

Gruppenaktivitäten

Die bessere wirtschaftliche Situation im Alter und die höhere Lebenserwartung bei besserer Gesundheit erlaubt den älteren Menschen ein längeres Leben in Selbständigkeit. Der Einzelne kann die dritte Lebensphase ganz nach seinen individuellen Bedürfnissen gestalten:
Selbstfindung: In der Ausübung eines Hobbys oder der Aktivierung eigener Interessen und Talente, für die während des Berufslebens keine Zeit übrig war.
Gruppenaktivitäten: Für eigene Aktivitäten wird die Gruppe gesucht. Das eigene Tun und das Zusammensein mit anderen Menschen rücken in den Vordergrund. Gemeinsames Arbeiten und Kommunizieren ist Zweck des Engagements.
Bürgerschaftliches Engagement (Ehrenamt): Diese Aktivitäten richten sich an die Erfüllung eigener Wünsche und an der Gemeinsamkeit in einer Gruppe. Vorteile hat der Betreffende selbst durch seine Arbeit für andere und diejenigen, für die Leistungen erbracht werden, z.B. Reparaturen, die ältere Menschen für andere Ältere ausführen. Hilfestellung für andere durch Nutzung beruflicher Erfahrung.
Das Altenservicezentrum gibt den äußeren Rahmen und koordiniert vielfältige Angebote:

Gesprächskreis Englisch für Senioren
Computerkurse Theatergruppe
Malerei und Grafik Erzählcafé
Skatrunde Tischtennisgruppe
Kegelrunde Tanztee
Gedächtnistraining Weißwurstfrühstück
Feste und Feiern Schulungsraum für Hausbesuche
Fitness Studio für Senioren und vieles, vieles mehr.

<< zurück

 

AWO-Kreisverband Coburg e.V. - Hahnweg 154 - 96450 Coburg -
Telefon: 09561/230676-0 - Telefax: 09561/230676-19
Mail: Post at awo-coburg.de - Internet: http://www.awo-coburg.de